Chance für die Region: S-Bahn-Netz-Anschluss von Colditz/Rochlitz nach Leipzig/ Chemnitz

Fotoquelle: ISB mbH

Die Reaktivierung der Muldentalbahn ist eines unserer aktuellen Projekte. Zielstellung ist die Wiederaufnahme des regulären Eisenbahnbetriebes im SPNV auf den Streckenabschnitten Rochlitz – Großbothen und Rochlitz – Narsdorf, um somit möglichst umsteigefreie Eisenbahnverbindungen nach Leipzig und Chemnitz anbieten zu können. Auch die Durchführung von Güterverkehren auf der Muldentalbahn soll wieder ermöglicht werden. Damit können erhebliche Attraktivitätssteigerungen des Systems ÖPNV und Verkehrsverlagerungen von der Straße auf die Schiene erreicht werden.

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie gehen wir auf die erforderlichen Maßnahmen an der Infrastruktur und der Betriebsführung ein, die erforderlich sind, um einen regulären, zeitgemäßen und sicheren Eisenbahnbetrieb auf der Muldentalbahn durchzuführen.

Quelle: Kgl. Sächsische Staatseisenbahnen – bearbeiteter Ausschnitt aus Bild: Streckennetz Sachsen 1902.png, PD-alt-100

Veröffentlicht am