Dresden – Königsbrück: Variantenvergleich EBO, BOStrab, Bus

Die Strecke Dresden – Königsbrück gehört zum Regionalnetz Ostsachsen der DB Netz AG. Aktuell fahren zwischen Königsbrück, Ottendorf-Okrilla, Hermsdorf und Dresden-Neustadt moderne Triebwagen der Städtebahn Sachsen. Die Züge verbinden die Landeshauptstadt mit ihrem nörd­lich­en Umland an Werktagen im Stundentakt, am Wochenende und an Feiertagen alle zwei Stunden. Auf Grund der hohen Einwohner- und Arbeitsplatzdichte insbesondere in Ottendorf-Okrilla bestehen gute Chancen, durch ein verbessertes Angebot in diesem Korridor die Zahl der Fahrgäste zu erhöhen.

In einer Vorplanung wurden fünf Varianten für den Eisenbahnverkehr und vier Varianten für den Bau einer Straßenbahn untersucht. Dabei spielten neben unterschiedlichen Start- und Zielpunkten auch die geplanten Takte und die notwendigen Investitionen eine Rolle. Für zwei Vorzugsvarianten wurden Kosten-Nutzen-Analysen durchgeführt.

Leistungsanteil der ISB mbH war die Variantenbetrachtung für den Betrieb nach EBO.

Nach Abschluss der Analyse sind Fragen der Finanzierung zu klären. Der VVO, der Landkreis und die beteiligten Unternehmen werden nach einer Entscheidung das Gespräch mit dem Freistaat Sachsen suchen. Ziel ist es, unabhängig vom Verkehrsträger, das jetzige Angebot zu verbessern.

Auf dem Bild ist ein Bahnsteig mit einem kleinen grünen Bahnhofshäuschen zu sehen. Rechts und links vom Bahnsteig befinden sich die beiden nicht elektrifizierten Gleise. Der bahnsteig könnte Teil für ein verbessertes Angebot für die Strecke Dresden - Königsbrück sein.  Im Hintergrund des Bildes kann man einen Dieseltriebwagen der Städtbahn sehen. Im hinteren Teil des Bahnsteigs kann man Menschen sehen. Einer davon trägt ein rotes T-Shirt. Im Vordergrund steht ein typisches blaues Schild mit dem Namen des Bahnhofes auf dem Bahnsteig.

Bf Ottendorf-Okrilla Süd Modernisierung der Verkehrsstation und Verkürzung der Aufenthaltszeiten bei Zugkreuzungen durch technische Maßnahmen

Auf dem Bild kann man eine eingleisige nicht elektrifizierte Eisenbahnstrecke sehen. Links und rechts neben dem Gleis ist Wiese bzw Bäume.

Streckenführung in Hermsdorf (b Dresden) Untersuchung geeigneter Maßnahmen und Investitionen zur Geschwindigkeitsanhebung

Veröffentlicht am