Leistungen

Beratung

Von der Idee zur Umsetzung

Viele kleine und große Ideen können unsere Bahn attraktiver werden lassen, zum Beispiel die Erhöhung der Kapazität einer Bahnstrecke oder eines Netzes, die Begradigung von Streckenabschnitten oder die Verstetigung von Steigungen über einen längeren Bereich, die Verlegung eines Bahnsteiges näher an die Verknüpfungsstelle mit dem Bus, die Reaktivierung einer Bahnstrecke, der Einbau einer zusätzlichen Weichenverbindung, der Neu- oder Umbau einer Anschlussbahn oder deren Integration in ein vorhandenes Bahnnetz, die Beschleunigung von Umläufen, die Einsparung von rollendem Material, … und vieles Weitere. Hierfür sind interdisziplinäres Wissen, praktische Erfahrung und Vorschriftenkenntnis gefragt.

Die Anforderungen sind komplex – egal, ob Wissen aus dem Bahnbetrieb, dem Verkehr, der Infrastruktur, der Umwelt, des Planrechtsverfahrens verbunden mit den Unterlagen der Regionalentwicklung und Erschließungsplänen können für die Lösungsfindung erforderlich sein.

Genau das ist unser „Steckenpferd“. Die Detailkenntnis in den einzelnen Bereichen und die Verknüpfung miteinander, verbunden mit dem Wissen des methodischen Vorgehens und der praktischen Umsetzbarkeit, prädestinieren uns, als Begleiter für alle, welche eine Idee rund um das Thema Bahn bewegt.

Wir interessieren uns für Ihr Bahnthema und begleiten Sie gern bei

  • der Diskussion der Idee
  • Machbarkeitsbetrachtungen
    • Standortwahl für Bahninfrastruktur
    • Verkehrs- und Betriebskonzepte
    • Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, Ermittlung von Investitionsbedarfen
    • Rationalisierungsbewertungen
    • Infrastrukturmaßnahmen (Gestaltung von Knotenpunkten, Trassierungsänderungen, Anpassungen der technischen Ausrüstung, Bautechnologien, Bahnsteigverlegungen, Herstellung des Lichtraumprofils oder auch Einbau einer neuen Weiche, eines Signals, …)
  • Erarbeitung von Aufgabenstellung oder Ausschreibungen
  • Erstellung von Gutachten

Steuerung

Von der Initialisierung bis zur Realisierung eines Projektes sind innerhalb der einzelnen Leistungsstufen zahlreiche Aufgaben durch den Bauherrn zu erbringen.

Dies reicht von der Ausschreibung bis zur Abnahme von Projektierungs- bzw. Baumaßnahmen, das Einbeziehen fachlich Beteiligter aus Verwaltungen oder Spezialbüros, das Erstellen von Bautechnologien und Inbetriebnahmedossiers, das Kosten- und Terminmanagement, Steuerungs- und Kontrollleistungen sowie viele weitere kleine und große Aufgaben.

Oft entstehen in Projekten Arbeitsspitzen, welche mit dem eigenen Personal nicht abgedeckt werden können. Teilweise entwickeln sich neue Aufgaben, welche bei der Projektplanung in einem früheren Stadium nicht erkannt wurden. Um das Projekt in diesen Situationen weiterhin souverän führen zu können, unterstützen wir Sie gern.

Projektierung

Grundwerte unserer Projektierungsleistungen sind fachlich hervorragende Leistungen, eine enge und kommunikative Zusammenarbeit mit unserem Auftraggeber und allen Projektbeteiligten, Termin- und Kostentreue sowie eine schnelle Reaktion bei Änderungen im Projektverlauf. Auf dieser Basis können wir den Projekterfolg und somit den Erfolg für alle Beteiligten sichern. Durch unsere Spezialisten mit langjährigen Erfahrungen und unserem kooperativen Arbeitsstil können wir auch bei komplizierten Fragestellungen Lösungen finden. Unser ganzes Interesse gilt dem Projekt, einem möglichst optimalen Projektverlauf in allen Phasen der Leistungs- und Honorarordnung und einer abgestimmten Inbetriebnahme.

Planung von Verkehrsanlagen

Mit unseren Ingenieuren und Technikern projektieren wir Ober- und Tiefbau, Entwässerungsanlagen, Kabeltiefbau, Bahnsteige und Bahnübergänge in allen Leistungsphasen.

Für unsere Projektierungsleistungen verwenden wir AutoCAD, ProVi sowie weitere, in unserem Haus entwickelte Softwaretools ein.

Planung von technischer Ausrüstung

Mit unseren Ingenieuren und Technikern projektieren wir Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik, der Telekommunikationstechnik, der Elektrotechnik, der Oberleitung sowie die technische Ausrüstung an Bahnübergängen.

Für unsere Projektierungsleistungen verwenden wir AutoCAD, ProSig, OlaCAD, Caneco sowie weitere in unserem Haus entwickelte Softwaretools.

Bauüberwachung

Unsere Ingenieure, welche in der Bauüberwachung tätig sind, unterstützen uns bei der Erstellung von Bautechnologien, bei der Anmeldung von Sperrpausen und betreuen selbstverständlich verschiedene Baustellen. Dabei sind unsere Schwerpunkte Bauüberwachungsleistungen für die Fahrbahn sowie Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik, der Elektrotechnik und der Telekommunikationstechnik.

Softwareentwicklung und Planen

Unsere Kollegen der IT unterstützen uns mit der Erstellung von Tools, welche unsere Projektierungsarbeit erleichtern. Dies kann eine Erhöhung der Effektivität, aber auch eine Kontrolle unserer Ergebnisse sein. Des weiteren unterstützen sie uns im gesamten BIM-Prozess.

CAD-Leistungen

Die Ergebnisse unserer Beratungs- und Projektierungsleistungen werden durch verschiedene Planunterlagen dokumentiert.

Neben Skizzen, Netz- und Schemataplänen bearbeiten wir alle erforderlichen Planunterlagen, welche in den unterschiedlichen Planungsphasen erforderlich sind.

Die Bearbeitung kann mit MS Visio, Revit, AutoCAD, ProVi, ProSig, OlaCAD, Caneco und weiteren Zeichen- und Grafikprogrammen erfolgen.

Auch als separate Leistung können wir gern bei der Erstellung Ihrer Planunterlagen oder bei der Erstellung von Bestandsunterlagen, z.B. auf Basis (hand-)revidierter Baupläne, Ihr professioneller Partner sein.

Referenzen (Auszug):

Erstellung von Bestandsunterlagen für das Vorhaben „Einbau Weichendiagnosesystem DIANA“ – Bestandsunterlagen in den Gewerken Leit- und Sicherungstechnik, Elektrotechnik, Telekommunikationstechnik

Erstellung der Planunterlagen für den Entwurf, die Genehmigung und die Ausführung für das Vorhaben „ESTW-Elektronisches Stellwerk Malchin“ – für die Gewerke Verkehrsanlagen sowie technische Ausrüstung

Erstellung von Übersichtsplänen für die Machbarkeitsuntersuchung für das Vorhaben „Untersuchung der Zulaufstrecken für die NBS Dresden – Prag“

Erstellen von Sichtflächenplänen für nicht technisch gesicherte Bahnübergänge für die Strecke Heidenau – Altenberg und Neustadt – Dürrröhrsdorf